Archiv des Autors: Thomas Kruspel

Czacha, Clemens

Don Clemens Cžácha * 18.8.1869, Lichtberg bei Natternbach, (Oberösterr.)† 24.5.1917, ebendort Der spätere Ordensgeistliche Don Clemens wurde 1869 als Johann Ludwig Cžácha in die Familie des Müllermeisters Johann Martin Cžácha und dessen Gattin Maria, geb. Péšta, in Lichtberg geboren. Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlichkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Mistelbach und seine Katastralgemeinden in der „Topographie von Niederösterreich“ des Vereins für Landeskunde

Der 1864 gegründete und bis heute bestehende „Verein für Landeskunde von Niederösterreich“ begann 1871 ein Mammutprojekt, nämlich die Herausgabe einer ausführlichen Topographie Niederösterreichs. Als Vorbild dienten die bisher erschienenen Topographien (u.a. Weiskern (1769), Schweickhardt (1831-1841)), die jedoch bereits sehr veraltet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historische Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Mistelbacher Bürgermeisterkette

In der Sitzung vom 20. September 1907 beschloss der Niederösterreichische Landtag anlässlich des im darauffolgenden Jahr bevorstehenden 60-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. die Stiftung der sogenannten Bürgermeister-Medaille. Diese an einem blau-gelben Stoffband angebrachte, vergoldete Silbermedaille zeigt auf ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Göstl, Georg

Stadtrat Georg Göstl * 13.4.1933, Mistelbach † 7.4.1993, Mistelbach Georg Göstl wurde als Sohn des Sattlermeisters Georg Göstl und dessen Gattin Theresia, geb. Veigl, in Mistelbach geboren. Auch sein ursprünglich aus Nodendorf stammender Großvater hieß Georg Göstl, war Riemer- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlichkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Göstl-Straße

In der Sitzung vom 18.5.1999 beschloss der Mistelbacher Gemeinderat die in der neu errichteten Kamptalwohnhaussiedlung gelegene Straße nach dem verdienstvollen Stadtrat Georg Göstl zu benennen. Wo befindet sich die Georg Göstl-Straße?

Veröffentlicht unter Straßennamen | Hinterlasse einen Kommentar

„Ziegelöfen und Lehmabbaue der politischen Bezirke Mistelbach und Gänserndorf“ – Christian Ferdinand Ramml

Der lehmreiche Weinviertler Boden begünstigte das Entstehen zahlreicher Ziegelöfen, die teils bereits vor Jahrhunderten und bis ins 20. Jahrhundert auch in sämtlichen Katastralgemeinden Mistelbachs existierten. Die bedeutendsten davon waren das Ziegelwerk Mistelbach, das sich einst auf dem Areal Volksschule – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historische Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Bienenbüttelgasse

Mit Gemeinderatsbeschluss vom 1. Juli 1997 wurde diese Straße nach der in der Lüneburger Heide in Niedersachsen gelegenen, deutschen Gemeinde Bienenbüttel benannt. Seit 1974 verbindet die Freiwilligen Feuerwehren aus Mistelbach und Bienenbüttel eine aktive Partnerschaft, die sich aus freundschaftlichen Kontakten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straßennamen | Hinterlasse einen Kommentar

Bezirkshauptmänner des Verwaltungsbezirks Mistelbach im 19. und 20. Jahrhundert

Bezirkshauptmannschaft Mistelbach Als Folge der Revolution des Jahres 1848 wurde unter anderem die Grundherrschaft abgeschafft und es entstand die Institution der freien und selbstständigen Gemeinde. Dadurch wurde jedoch die Etablierung einer neuen Verwaltungsebene zwischen Gemeinden und Land notwendig und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlichkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Neugasse

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden im Westen Mistelbachs, entlang der Wienerstraße (heute: Josef Dunkl-Straße), das städtische Gaswerk (1902) und der Landesbahnhof (1906) errichtet. In den Jahren nach der Eröffnung dieser bedeutenden Infrastruktureinrichtungen folgte die weitere bauliche Erschließung des neuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straßennamen | Hinterlasse einen Kommentar

Schillinggasse (Kettlasbrunn)

Im Zuge der Einführung offizieller Straßenbezeichnungen in der Katastralgemeinde Kettlasbrunn durch Gemeinderatsbeschluss vom 14.12.2004 wurde zur Erinnerung an die wenige Jahre zuvor vom Euro abgelöste österreichische Währung eine im Ort gelegene Sackgasse Schillinggasse benannt. Dass es mit dem von 1938 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straßennamen | Hinterlasse einen Kommentar